Ewangeliczny Związek Braterski w RP
Weihnachtspaketaktion 2021 - NEWS - www.ezb-szczecinek.pl

Weihnachtspaketaktion 2021 - NEWS

 

Liebe Geschwister,

unsere Arbeit in Gemeinden und in Gefängnissen ist grundsätzlich gemacht wie immer. Gottesdienste, Sonntagschulen und Treffen in Gefängnissen finden normal statt. Wir haben sehr viele Seelsorgearbeit. Gefangenen kommen zu uns mit vielen verschiedenen Arten von Lasten, Sünden und Verbrechen. Ein von ihnen Piotr aus Danzig ist 35. Als er Kind war, ist er schon Krimineller geworden. Als er 18, wurde er 25 Jahren Gefängnis verurteilt. Er war unter Drogeneinfluss und hat sein Arbeitergeber getötet. Im Gefängnis hat er ein Verbrechen begeht. Er hat anderen Gefangene ernsthaft geschlagen und er hat weiter 5 Jahren Gefängnis bekommen. Er ist ein schweres Gefängnis in Stuhm gegangen. Dank der Ermutigung seiner Kollegen hat er sich in Hammerstein gefunden. Wir haben viele andere interessante und hilfreiche Gespräche im Gefängnis. Lucas war in Hammerstein und er hat sich vor 4 Jahren dort bekehrt und er wurde getauft. Er war halb Jahr in Dobrowo. Er ist ausgegangen und ist 30. Er bewegt sich über einen Stock. Er und seine Eltern nehmen an unseren Gottesdienste teil. Roland war in Neustettin. Er ist ausgegangen und arbeitet. Nach dem 8 Jahren Gefängnis kommt er in Gemeinde in Neustettin. Er ist dankbar dem Gott für Befreiung aus dem Leben wie Verbrecher. Er ist 42. Wir danken Euch für Eure Gebete und finanzielle Unterstützung, die ihnen in Beharrlichkeit mit dem Herrn und Freiheit von Verbrechen dient.

Aufgrund der Situation in der Ukraine haben wir zusätzliche Arbeit unter Flüchtlingen, die von GFC Help und manchen Personen, die sich für Arbeit in Polen interessieren unterstütz wird. Zusammenarbeit mit dem Landratsamt ist Hauptteil. Sie sorgen um einige Hundert Flüchtlinge. Bettchen und Betten Mütter wurden für Kinder und ein Bettzeug für Mütter von unserer Hilfe gekauft. Da sie kein Geld haben, funktioniert eine Apotheke in Neustettin, wo Verschreibungen realisiert werden. Das wird vom Landratsamt bezahlt. Wir haben auch dieses Ziel Mitteln übergegeben. Weiter helfen wir in Groß Bornn, wo in einem Altersheim 70 Mütter mit ihren Kindern und andere Gruppen sind. 300 Personen sind dort schon fast. Diese Kinder hatten keine grundlegende Schulmaterialien. Diese Kinder gehen in polnische Schule und ihre Mütter suchen eine Arbeit. Wir haben auch in  Bärwalde geholfen, weil Flüchtlinge dort auch sind.

Weiter Hilfe, sorgen wir direkt um 5 Familien. Diese Leute waren fast 3 Wochen in Reise. Kinder waren drei Tage in den gleichen Windeln. Einjährige Zwillinge liegen im Krankenhaus in Neustettin. Sie haben eine akute Lungenentzündung, weil es kalt in Kellern und auf dem Weg nach Polen war. Wir werden um diese Kinder und ihre Mutter sorgen.  

Wir helfen den Gläubigen, die in Groß Bornn sind. Gläubige Bruder Leonid spielt Gitarre und singt. Er ist fast blind und predigt Gottes Wort. Er beschwert sich über nichts. Er hat gesagt, dass diese Situation uns näher zu dem Gott bringen.

Bis 20 Personen mit Kindern aus der Ukraine kommen auf unsere Gottesdienste. Gottesdienste in Neustettin werden von Bruder Mirek aus unserer Gemeinde auf ukrainisch übersetzt. Bruder Mirek ist ukrainische Herkunft. Ukrainische Kinder haben sich schon an Gemeinde gewöhnt. Sie sind gern mit unseren Kindern auf Sonntagschule. Kinder von Alina Paulina und Nina  zwei einjährige Zwillinge und Semen, Katia, Jura haben Segen bekommen. Diese Zwillinge hatten in Polen erster Geburtstag.

Wir wollen klar sagen, dass viele Familien fast nichts hatten. Wir haben ihnen oft alles gekauft, was Frauen und Kinder gebraucht haben. Sie verkehren in vermieteten Wohnungen. Diese Wohnungen werden von polnischen Staat bezahlt, aber diese Leute dank Euch viele andere Bedürfnisse befriedigt haben.                 
 
Beschreibung der Fotos            
 
  1.           Unsere Kinder und ukrainischen Kinder in Sonntagschule
  2.            Kinder aus Groß Bornn
  3.            Zeichnungen der Kinder aus Groß Bornn
  4.            Kinder gehen erste Tag in die Schule
  5.             Segen von Alinas Kindern
  6.            Transport mit Bettchen und Betten
  7.           Sortierung von Artikeln für Kinder
  8.          Oksana mit ihren Kinder und Vater Wlodzimierz
  9.          Bruder Leonid
  10.          Bruder Leonid mit seiner Frau und Herr Wlodzimierz. Beide Männer sind blind
  11.          Familie von Alinas
  12.          Julia und ihre Tochter Ewa
  13.          Kinder von Alinas mit Bibel
  14.          Wiktoria, ihr Vater und ihr Sohn
  15.         Aleksandra mit ihren Kindern
  16.          Unser neue Pelletofen  

 Gebetsanliegen

  • Für Piotr, Roland und Lucas, um auf der Freiheit in Jesus Christus bleiben zu können
  • Andere Gefangenen und Dienen in Gefängnissen
  • Brüder, die unsere Arbeit in Gefängnissen leiten
  • Ältere und kranke Geschwister
  • Für unseren Volontäre und Volontärinnen
  • Für Flüchtlinge aus der Ukraine und ihre Bekehrung
  • Für unsere gemeinsame Gottesdienste und Sonntagschulen
  • Für gläubigen Flüchtlinge, die gute Zeugnis geben
  • Für Spender, die großzügig helfen
  • Danksagung dafür, was Herr getan hat, tut und wird tun  

 

 Ludwig mit dienenden Brüdern