Ewangeliczny Związek Braterski w RP
Bericht aus Polen - Juli-August 2018 - www.ezb-szczecinek.pl

Bericht aus Polen - Juli-August 2018

Liebe Geschwister,

Wir sind Gott dankbar für den Verlauf der drei vorhergehenden Bibelkurse in Kolberg, einschließlich zwei Familien und einer Jugend.

Im August begannen die Kurse für Pflegefamilien, die mit Gottes Einverständnis und Segen insgesamt vier sein werden. In diesem Monat haben austauschbare Brüder kurze Ferien, zusätzlich werden Gottesdienste und Dienstleistungen in Gefängnissen normalerweise gemäß dem Zeitplan gehalten.

Durch Gottes Gnade können wir in den zwei größten Gefängnissen in Polen arbeiten - in Hammerstein und in Wronki, in denen jeweils 1750 und 1700 Menschen sind. Wir können auch in sechs weiteren kleineren Strafvollzugsanstalten tätig sein, in denen eine große Gruppe von Menschen zu den Treffen kommt.

Marek aus Wałcz verließ das Gefängnis. Momentan besucht er mit seiner Familie unseren Gottesdienst und im Juli waren sie auf dem Familienkurs in Kołobrzeg. Leider erlitt Marek während seines Gefängnisaufenthaltes einen Blutstoß zum Gehirn, und dann musste er immer noch im Gefängnis sein, ohne die Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung. Er wird nie zur normalen Arbeit zurückkehren. Zuvor hatte er als Waldarbeiter körperlich gearbeitet. Jetzt kann er nur auf kleine Sozialhilfe zählen. Wir glauben jedoch, dass Gott sich um seine kümmert, wofür wir ihm dankbar sind.

 

Gebets Anliegen:

-          Dankbarkeit für erhörte Gebete in vielen Angelegenheiten;

-          Für die Früchte unserer biblischen Kurse in Kolberg, um dem ewigen Leben der Teilnehmer zu dienen;

-          Für die Arbeit in Gefängnissen und für diejenigen, die sie verlieren;

-          Für dienende Brüder;

-          Für kranke und ältere Menschen;

-          Für Kinder und Jugendliche wegen dem neuen Schuljahr;

-          Für missionarische und evangelisierende Arbeit in den Gemeinden.